Selbstverletzung

von Maja Rosenplänter
von Maja Rosenplänter

Wie können betreuende Personen sich selbstverletzende Personen bei der Erfüllung des sensorischen Bedürfnisses im Alltag unterstützen?

 

Ausgangspunkt und Problematik ist das selbstverletzende Verhalten mit dem Ziel, ein Grundbedürfnis zu erfüllen. Da selbstverletzendes Verhalten den eigenen Körper schädigt, aber die Selbstschädigung nicht das eigentliche Ziel ist, braucht es alternative Möglichkeiten, die den Körper nicht schädigen.

 

Die Angebote, mögliche Alternativen, werden auf Bildkarten visualisiert und kurz und knapp mit leichter Sprache beschrieben. Die Bildkarten können jeder Zeit durch weitere Angebote erweitert werden.

 

Die Übungen sind in drei Kategorien unterteilt

1.   Spüre deinen Körper!

2.   Nutze deine Sinne!

                                                                                                          3.   Entspanne dich!

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Email-Kontakt

machsmirleichter.projekt@gmail.com

 

machsmirleichter

Wir sind machsmirleichter. Nach dem Motto "Einer für alle und alle für einen" versuchen wir diese Webseite mit Materialien zu füllen um uns gegenseitig zu helfen. Wir sind StudentInnen, die Förderpädagogik an der Universität Erfurt im Bachelor und Master studieren. Zusammen mit unserer Dozentin Frau Lochner stellen wir hier die Materialien aus unseren Bachelor-Arbeiten zur freien Verfügung. Wenn hier aufgeführte Materialien für eigene Arbeiten verwendet werden, stehen hier oder in den Creative Commons die Angaben, wie die Quellen korrekt wiedergegeben werden. Natürlich freuen wir uns auch über Verbesserungsvorschläge oder Anregungen. Hierzu erreicht man uns ganz einfach über den Kontakt.