Lillis Reise - Geschichte

von Alexander Enke
von Alexander Enke

„Lillis Reise“ ist eine schöne Geschichte in leichter Sprache zum Schwerpunkt Tod und Trauer. Sie gibt eine Erklärung zum Thema Tod aus anthroposophischer Sicht und eigens gezeichnete Bilder unterstützen die Aussagen der Geschichte.

 

Inhaltlich geht es in der Geschichte um den Tod von Lillis Oma. Durch diese Geschichte wird auf die Vergänglichkeit des Lebens eingegangen. Es werden verschiedene Beispiele gegeben, die das Verstehen des Themas erleichtern sollen.

 

 

Die Geschichte eignet sich sowohl für den privaten Gebrauch als auch als Arbeitsmaterial im Unterricht. 

Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.

Email-Kontakt

machsmirleichter.projekt@gmail.com

 

machsmirleichter

Wir sind machsmirleichter. Nach dem Motto "Einer für alle und alle für einen" versuchen wir diese Webseite mit Materialien zu füllen um uns gegenseitig zu helfen. Wir sind StudentInnen, die Förderpädagogik an der Universität Erfurt im Bachelor und Master studieren. Zusammen mit unserer Dozentin Frau Lochner stellen wir hier die Materialien aus unseren Bachelor-Arbeiten zur freien Verfügung. Wenn hier aufgeführte Materialien für eigene Arbeiten verwendet werden, stehen hier oder in den Creative Commons die Angaben, wie die Quellen korrekt wiedergegeben werden. Natürlich freuen wir uns auch über Verbesserungsvorschläge oder Anregungen. Hierzu erreicht man uns ganz einfach über den Kontakt.